Helden der Herzen

Helden und Heldinnen des Alltags DANKE sagen

Die Aktion Helden der Herzen gibt dir die Möglichkeit deiner persönlichen Heldin, deinem persönlichem Helden einen ganz besonderen Dank auszusprechen.

Es kann der liebe Nachbar sein, der für andere einkaufen gegangen ist. Es kann der „gute Geist“ des Vereines sein, der immer mitanpackt. Es kann die Verkäuferin an der Supermarktkasse sein, die auch im größten Stress ein Lächeln auf den Lippen (oder unter dem Mundschutz) trägt.

Die Möglichkeiten, ein Held bzw. eine Heldin für das Miteinander zu sein, sind fast unendlich. Sie alle haben gemeinsam, dass sie im Alltag besonders auf ihre Nächsten achten. Sie sind Stütze des Miteinanders, sie machen unsere Stadtgemeinde lebenswerter.

Ablauf der Aktion

(1) Nominierung
(bis Ende September 2021)

Held/Heldin per Online Formular oder beim Bürgerservice nominieren.

(2) Persönlicher DANKE Brief
(Oktober 2021)

Held/Heldin bekommt in deinem Namen einen persönlichen Brief vom Bürgermeister mit Dankesworten und deinem Nominierungstext / Danke (du wirst nur namentlich genannt, wenn du das möchtest).

(3) Video
(Oktober 2021) – Teilnahme freiwillig

Wir drehen ein Video (Teilnahme freiwillig mit Zustimmung), wo wir die Helden der Herzen 2021 vorstellen (siehe weiter unten). Es soll die Vielfalt der wunderbaren Tullnerinnen und Tullner zeigen, die aktiv am Miteinander beteiligt sind. Gezeigt wird es bei der Festveranstaltung und danach im Internet.

(4) Fest der Helden der Herzen 2021
am Sa, 27. November – Teilnahme freiwillig

Feiern wir die Vielfalt der Tullner Heldinnen und Helden mit einem Fest im Atrium Tulln. Wir werden sehen mit welchen großen und kleinen Taten das Miteinander in Tulln gestaltet wird, plaudern, lernen uns besser kennen und verbringen einen geselligen, gemeinsamen Abend!

„Das Miteinander und die Solidarität in der Gesellschaft nicht aus den Augen zu verlieren war selten so wichtig wie jetzt. Mit der Aktion „Helden der Herzen“ möchten wir einerseits den besonders aktiven hilfsbereiten Menschen Anerkennung und Dank zukommen lassen und andererseits motivieren und inspirieren, das Miteinander in Tulln aktiv mitzugestalten – die Stadtgemeinde Tulln freut sich auf Ihre Nominierungen!“,

so Bürgermeister und Initiator der „Stadt des Miteinanders“ Mag. Peter Eisenschenk.

RÜCKSCHAU

DAS WAR „Helden der Herzen 2020“!

Aktionszeitraum August – November 2020
Videodreh im Oktober 2020
Online Abschlussveranstaltung am Do, 19.11.2020, ab 19.00 Uhr

Hier werden die Helden der Herzen 2020 präsentiert:

Helden der Herzen 2020
Making of „Helden der Herzen 2020“

Über die Aktion „Helden der Herzen“

Im Rahmen der Initiative „Stadt des Miteinanders“ hat die Stadtgemeinde Tulln das dritte Jahr in Folge die „Helden der Herzen“ gesucht – also jene Menschen, die ganz besonders freundlich, herzlich und hilfsbereit agieren und gerade in dieser herausfordernden Corona-Zeit daher besonders wertvoll für die Gesellschaft sind. Insgesamt rund 80 „Helden und Heldinnen“ wurden heuer nominiert. Statt der traditionellen Festveranstaltung im Rathaus kamen sie in einer Online-Veranstaltung zusammen und werden in einem eigenen Video geehrt.

Wenn Tullns „Helden der Herzen“ geehrt werden, dann kommen üblicherweise rund 300 Personen im Atrium des Rathauses zu Austausch und Geselligkeit zusammen. In diesem Jahr war auch bei diesem Projekt alles anders – statt der Festveranstaltung wurde am 19. November ein Online-Treffen gestaltet, in dem das diesjährige „Helden-Video“ erstmals präsentiert wurde.

Das Miteinander zählt

Die Begründungen für die Nominierungen waren vielfältig – von besonders engagierten Vereinstätigkeiten über Herzlichkeit im Beruf bis zum Dank an die Nachbarin für die Übernahme von Einkäufen während der Corona-Zeit. Gemeinsam haben alle HeldInnen, dass sie sich mit Leib und Seele und auf vielfältigste Weisen für andere und die Gemeinschaft engagieren. Sie wurden nicht bewertet, sondern sind alle gleichrangig wertvolle Protagonisten in der „Stadt des Miteinanders“.

„Eine intakte Gesellschaft bietet sowohl für den Einzelnen als auch für die Gesamtheit extrem viele Vorteile. Mit der Aktion „Helden der Herzen“ wollen wir gemeinsam die nominierten Helden vor den Vorhang holen, ihnen für ihr Engagement danken und gleichzeitig andere mit ihrem Vorbild motivieren und inspirieren, das Miteinander in Tulln ebenso aktiv mitzugestalten“, so Initiator Bürgermeister Mag. Peter Eisenschenk.

80 Helden und Heldinnen gefunden

Wie auch in den letzten Jahren wurden die „Helden der Herzen“ in einem Video vorgestellt – dieses feierte im Rahmen der Online-Veranstaltung seine Premiere und ist nun auf der Facebook-Seite der Stadtgemeinde Tulln „Tulln ist schöner“ sowie auf Youtube zu sehen.

„Mit dieser Aktion möchten wir einerseits den besonders aktiven hilfsbereiten Menschen Anerkennung und Dank zukommen lassen und andererseits motivieren und inspirieren, das Miteinander in Tulln aktiv mitzugestalten – die Stadtgemeinde Tulln freut sich auf Ihre Nominierungen!“,

so Bürgermeister und Initiator der „Stadt des Miteinanders“ Mag. Peter Eisenschenk.

DAS WAR „Helden der Herzen 2019“!

Festveranstaltung war am Mittwoch, 27. November 2019, 19.30 Uhr; Atrium Tulln

Und hier werden unsere Helden der Herzen 2019 präsentiert: 

Video: Helden der Herzen 2019 – alle Menschen, die gerne im Video präsentiert werden möchten, es waren noch mehr Nominierungen eingegangen. 

Fast 100 Nominierungen fanden Ihren Weg 2019 in die Stadtgemeinde Tulln, wo rund 90 unterschiedliche Heldinnen und Helden nominiert wurden. Die Festveranstaltung bot einen stimmungsvollen Rahmen um unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Herz zu feiern. Robert Ziegler moderierte den Abend und war selbst auch sehr angetan vom Miteinander in Tulln. 

Hier hat Christian Rieger einige Momente der Veranstaltung auf Video festgehalten, ein paar Impressionen: 


Rückblick Helden der Herzen 2018

Aktuelles in der Stadt des Miteinanders: