Miteinander der Glaubensgemeinschaften

Spiritualität ist ein wichtiger Teil des Lebens, auch dann wenn du dich keiner Glaubensgemeinschaft zugehörig fühlst. Immer dann, wenn wir über den Sinn unseres Lebens, das Miteinander mit anderen und die Gestaltung des eigenen Lebens nachdenken, begeben wir uns in einen spirituellen Prozess.

In Tulln sind einige unterschiedliche Glaubensgemeinschaften beheimatet. Durch die Stadt des Miteinanders sind die beiden katholischen Pfarren, die evangelische Glaubensgemeinschaft, die serbisch-orthodoxe Kirche, sowie die islamische Glaubensgemeinschaft erstmals in Kontakt gekommen, haben sich gegenseitig besser kennen gelernt und sind bereit gemeinsame Aktionen und Projekte zu starten.

Auf dieser Seite möchten wir Einblicke zu diesem Thema geben.

Durch Corona ist zwar das gemeinsame Sitzen an einem Tisch erschwert, doch die Arbeit geht weiter! Im Miteinander der unterschiedlichen Glaubensgemeinschaften entsteht Hoffnung und Zuversicht auf eine friedliche Zukunft und das gemeinsame Ziehen an einem Strang.

Blogartikel zum Thema „Miteinander der Glaubensgemeinschaften“

  • Ausstellung „Wir, Kinder Abrahams“ eröffnet
    Die Eröffnung der Ausstellung „Wir, Kinder Abrahams“ in der Tullner Moschee war ein Fest der Gemeinsamkeit, der Kooperation und des Miteinanders. In der Ausstellung werden noch bis 30. Juni drei Bilderzyklen des niederösterreichischen Malers Ernst Degasperi gezeigt. Zeitlebens hatte der Maler sich um das Zusammenspiel der Kulturen und der Religionen bemüht. Die Bedeutung seiner Bemühungen …
  • Schwerpunkt Wochen „Miteinander mit allen Sinnen“
    Angeregt von der Initiative „Stadt des Miteinanders“ haben die vier größten Glaubensrichtungen Tullns in der österreichweit einzigartigen Gruppe der „Spirituellen Brückenbauer“ freundschaftlich zueinander gefunden und organisieren nun erstmals ein gemeinsames Veranstaltungsprogramm: Anlässlich einer Ausstellung zum Werk von Ernst Degasperi (1927-2011) in der Tullner Moschee präsentiert die Gruppe von 20. Mai bis 30. Juni Programm in …
  • Erste Reise durch die spirituellen Räume Tullns
    Am 28. Mai 2021 fand in Tulln anlässlich der Langen Nacht der Kirchen erstmals ein einzigartiges Veranstaltungsformat statt: wir waren zu Gast in 6 spirituellen Räumen unserer Arbeitsgruppe der Glaubensgemeinschaften! Spirituelle Gemeinsamkeit als Erfahrung einer Reise „Wie nie zuvor ist heute spürbar geworden, dass wir alle Menschen sind, wie sehr es das Miteinander braucht und vor allem, …
  • MITEINANDER starke Zeichen setzen
    5.11.2020 – eine viel zu ereignisreiche Woche liegt hinter uns. Nicht nur, dass mit 3. 11. ein zweiter Lock down gestartet hat, stehen wir seit Montag Abend unter Schock: ein Anschlag mitten in der Wiener Innenstadt! Gefolgt von einer US Wahlnacht, die an den Grundfesten der Demokratie rüttelt. Alles innerhalb weniger Tage. Gelingt es da …
  • Friedliches Miteinander zieht weite Kreise
    Tulln zu Gast bei der serbisch-orthodoxen Glaubensgemeinschaft,Sonntag 12. Jänner 2020 Egal ob du dich als gläubig, einer bestimmten Religionsgemeinschaft zugehörig oder nicht, einstufst, was wir beim gestrigen Tulln zu Gast bei Treffen erlebt haben, hat eine große Auswirkung auf das Zusammenleben in Tulln und ist damit in jedem Fall für dich interessant zu erfahren. Ich …