Miteinander Workshop

Workshop am Samstag, 18. Mai 2019
Minoritensaal Tulln
14.00  –  18.00 Uhr

 

Ganz im Sinne unseres Anliegens „miteinander leben | voneinander lernen | gemeinsam gestalten“ treffen wir uns um gemeinsam etwas für Tulln zu bewegen. Miteinander statt nebeneinander lassen sich viel besser Themen denken, weiterentwickeln und umsetzen. 

Wer ist eingeladen?

Eingeladen sind alle Tullnerinnen und Tullner, denen das Zusammenleben in der Stadt am Herzen liegt, die gemeinsam bei Themen mitdenken möchten um unsere Zukunft positiv zu gestalten. Die Teilnahme ist kostenfrei und auf freiwilliger Basis. 

Es sind alle Generationen herzlich willkommen! 

Speis & Trank?

Es wäre schön, wenn wir zusammen für unser leibliches Wohl und die Gemütlichkeit sorgen.
Wir freuen uns über mitgebrachte Speisen (bitte sag bei der Anmeldung Bescheid). Getränke werden bereit gestellt. 

Anmeldung?

HIER ZUM MITEINANDER WORKSHOP ANMELDEN

Datenschutz: Bei der Veranstaltung werden Foto und Filmaufnahmen gemacht, die zu Dokumentationszwecken, aber auch zur Präsentation des Themas nach Außen verwendet werden. Möchtest du auf keinem Bildmaterial aufscheinen, dann bitte gib uns das bei der Veranstaltung bekannt. 


 

Wie läuft’s ab?

 

1. Information über den Stand der Dinge

Zunächst erhältst du aktuelle Informationen wie das Thema Stadt des Miteinanders in Tulln verankert ist, wer wofür zuständig ist und welche Entwicklungen und Projekte bisher entstanden sind. Ziel ist es, Transparenz in den Stand der Dinge zu bringen und allen den gleichen Wissenstand zu ermöglichen. 

2. Themen sichten und sammeln

Es sind schon viele Themen entstanden, die unser Anliegen eine Stadt des Miteinanders zu werden, unterstützen. Wir werden dir diese zeigen. Wir diskutieren wie sie die Vision einer Stadt des Miteinanders unterstützen, welche Erfahrungen inzwischen gemacht wurden und ob sich eventuell Verbesserungsvorschläge finden lassen. Auch neue Ideen sind willkommen. 

3. Themen in kleineren Gruppen bearbeiten

Weil jeder andere Erfahrungen, Vorlieben, anderes Wissen und andere Interessen mitbringt, kannst du dich dann entscheiden bei welchem Thema du dich in einer kleineren Gruppe austauschen möchtest. 

4.  Resümee & weitere Schritte

Zusammenfassung über die Gruppenergebnisse und Klarheit was damit passiert. Festlegen der nächsten Schritte. 

Das Zusammentreffen an diesem Samstag soll für alle eine Bereicherung sein. Um das Anliegen zu unterstützen ist jede noch so kleine Sache wichtig. Denk bitte daran, dass es leicht sein darf. 

Nach dem Workshop

  • hast du Begeisterung mit anderen Tullnern erlebt
  • an wichtigen Themen, die Tulln betreffen mitgedacht und mitgearbeitet
  • neue Menschen kennen gelernt
  • hast die Möglichkeit dich weitere mit den Themen zu beschäftigen, wenn du das möchtest

Vielen Dank für deine Teilnahme, deine Kreativität, deine Begeisterung & dein Dasein! 

 


HIER ZUM MITEINANDER WORKSHOP ANMELDEN

 

Themenliste

Auf dieser Seite werden konkrete Themen veröffentlicht, Wir diskutieren wie sie das Anliegen einer Stadt des Miteinanders unterstützen, welche Erfahrungen inzwischen gemacht wurden und ob sich eventuell Verbesserungsvorschläge finden lassen. Auch neue Ideen sind willkommen. 

Diese Themenliste entwickelt sich ständig weiter. Auch DU kannst ein Thema vorschlagen!  
Stand: 7.5.2019 (Danke für die Vorschläge, die bisher eingetroffen sind!) 

***

Hilfsnetzwerk / organisierte Nachbarschaftshilfe

***

Offene Treffen zu Interessengebieten
Sport
Achtsamkeit
Natur Garten
Zeichnen
Kreatives
Handwerkliches
u.s.w

***

Umweltschutz / Nachhaltigkeit / Klimabewusstsein
Baumlehrpfad,  

***

Kinder & Jugendliche bei Stadt des Miteinanders einbinden. 

Räume schaffen – in allen Facetten des Wortes. Echte Räume? Denkräume? Schaffensräume? Gestaltungsräume? 

Förderung von neuen Bekanntschaften und Freundschaften 
Grätzlfest, miteinander garteln, 

***

Gesundheitsförderung durch kreatives Tun (Theater, schreiben, singen etc.) 

Kinder in Tulln – Indoor & Outdoor Spielmöglichkeiten

Nachtleben in Tulln 

Zusammenleben der Generationen

hier werden die Themen laufend erweitert. Du kannst jederzeit gerne ein Thema unter miteinander@tulln.gv.at einbringen. Die größten Chancen zur Bearbeitung eines Themas bestehen, wenn du selbst dahinter stehst. 

 

HIER ZUM MITEINANDER WORKSHOP ANMELDEN

 

Inspiration

Gerald Hüther über Co-Kreativität
Der Vortrag ist zwar im wirtschaftlichen Umfeld angesiedelt, jedoch spricht er über den wesentlichen Aspekt die Schaffenskraft von mehreren Menschen zu bündeln und so die Probleme der heutigen Zeit anzugehen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.