Idee: Zeitbank 55+ Hilfe und Austausch in der Pension

(Idee eingesammelt beim März Workshop 2018) 

Zeit geben um später Zeit zu erhalten.

Gerade in Pension gegangen, fühlen sich viele Menschen noch voller Energie und Tatendrang, so dass sie sich nach einer Sinn gebenden Aufgabe sehnen. Die Idee ist eine Gruppe in Tulln zu bilden, die sich regelmäßig trifft und ihre Potentiale und Fähigkeiten vereint um sich gegenseitig Zeit zu schenken:  sei es kleine Reparaturen durchführen, Kuchen backen, gemeinsam spazieren gehen, Einkäufe für jemand erledigen, etc. So kann Zeit gesammelt werden, die später einmal im Leben (wenn man es selber nicht mehr kann), wertvoll ist um selbst Unterstützung zu erhalten.

Das Konzept „Zeitbank“ wird bereits in einigen Gemeinden in Österreich durchgeführt. Hier kann mehr darüber gelesen werden. 

In Gunskirchen gibt es eine eigene Homepage, wo Angebote und Nachfragen gezeigt werden. 2018 arbeiten bereits 45 Mitglieder an der Gestaltung der Zeitbank Aktivitäten. Ähnlich könnte es auch in Tulln eine Bereicherung für die Gemeinschaft darstellen, die tendenziell immer älter wird.

Interessiert? Findest du die Idee spannend?

Alleine lässt sich ein derartiges Projekt nur schwer umsetzen, aber wenn mehrere Hände anpacken, wird es leichter. Darum lass uns wissen, wenn du dich inspiriert fühlst, mehr erfahren möchtest oder sogar Interesse hast die Idee zu verwirklichen. Jegliches Feedback stärkt die Ideengeberin sehr!

Schreibe gleich an miteinander@tulln.gv.at